Was man selbst testen kann

Man kann natürlich auch einige Tests selbst vornehmen, wenn man die richtigen Geräte zu Hause hat. Blutdruckmessgeräte gibt es heute schon für knappe fünfzig Euro, und sie zeichnen auch die Messdaten auf. So kann man verfolgen, ob sich der Blutdruck über einen längeren Zeitraum verändert hat oder recht konstant geblieben ist. Das Gerät dient dazu, bei plötzlichem Unwohlsein diese wichtige Körperfunktion zu überprüfen. Wer bereits Probleme mit dem Blutzuckerspiegel hat, wird in der Lage sein, auch zu Hause Messungen vorzunehmen. Diese Geräte kann man in den meisten Apotheken kaufen.

Geräte übertragen Daten an Handys

Auch das Gewicht ist eine wichtige Kennzahl, wenn es um das körperliche Wohlbefinden geht. Viele Waagen können heute auch mit Apps verbunden werden und das Gewicht übertragen. So lässt sich eine Zu- oder Abnahme gut verfolgen. Es gibt sogar Geräte, die den Körperfettgehalt messen und den Body Mass Index bestimmen können.

Ein Fieberthermometer sollte zur Grundausstattung einer Hausapotheke gehören. Auch hier gibt es Modelle, die über einen Infrarotsensor berührungslos die Körpertemperatur bestimmen. Diese Daten lassen sich ebenfalls speichern und als Verlauf anzeigen. Wer seinen Puls messen will, kann das bereits mit einer Smartwatch machen.

Leave a Comment